Gemeindeschule Hauset

Haus des Lernens und des Lebens

Begleichung der Rechnungen Betreuung – dringend!

Werte Eltern, auf diesem Wege möchte ich an die Begleichung der Rechnungen für die Betreuung erinnern, die ich am 20.03. per Mail verschickt habe. Es wäre nett, wenn die betroffenen Familien die Beträge umgehend überweisen würden, da ich die vollständige Summe in den nächsten Tagen an die Gemeinde überweisen muss.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Osterferien – in diesem Jahr mal anders…

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich aus der Presse erfahren haben, wurden die aktuell geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Virusausbreitung bis zum 19.04. ausgedehnt (mögliche Verlängerung bis zum 03.05.20).
In der Zeit vom 06.04.20 bis zum 17.04.20 (Osterferien) sollen die Schulen das aktuell bestehende Betreuungsmodell weiterführen.
Zwingend erforderlich ist dazu eine detaillierte Anmeldung, wenn Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen müssen, mit Angabe der Daten und der Uhrzeiten (max. von 8-15 Uhr, mittwochs bis 12 Uhr) – der Minister fordert die Schulleitungen auf, bis spätestens Mittwoch, 01.04. um 13.00 Uhr alle Zahlen mitzuteilen. Daher müssen wir von Ihnen die verbindlichen Anfragen bis spätestens Mittwoch, 01.04.20 um 10.00 Uhr unter gshauset@raeren.be erhalten haben. Alle späteren Anmeldungen können in den Schulen nicht mehr berücksichtigt werden.
An den Wochenenden und am Ostermontag findet keine Betreuung in den Schulen statt. Das Regionalzentrum für Kleinkindbetreuung organisiert eine Betreuung am Ostermontag. Erziehungsberechtigte, die am Ostermontag eine Betreuung für ihre Kinder benötigen, sind gebeten, sich schnellstmöglich ans RZKB zu wenden.
Der Unterrichtsminister erinnert nochmals daran, dass es  ratsam ist angesichts der Anweisungen der Gesundheitsbehörden, so weit wie möglich an die Verantwortung eines jeden zu appellieren und sich um eine alternative Betreuung zu bemühen, mit Ausnahme einer Betreuung durch Personen aus Risikogruppen.
Bitte beachten Sie ebenfalls, dass in dieser Zeit kein warmes Mittagessen mehr angeboten wird.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Schulfest leider auch abgesagt

Liebe Schulgemeinschaft,

nach Austausch mit den Verantwortlichen des Elternrates fällt auch unser diesjähriges Schulfest am 13.6. aus. Vielleicht wird die eine oder andere für das nächste Schuljahr geplante Veranstaltung als „Wiedergutmachung“ etwas ausgedehnt, nähere Informationen zu gegebener Zeit. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bernd Radermacher

Wuselstunde – ein interessantes Angebot für Groß und Klein!

Liebe Kinder,

unter www.wuselstunde.de wird zu 2 Zeitpunkten am Tag ein Buch/eine Geschichte vorgelesen. Das könnte mit Sicherheit eine willkommene Abwechslung für euch sein.

Altersgruppe: 4-7 Jahre täglich 11:00Uhr
Altersgruppe: 7-10 Jahre täglich 15:00Uhr

Vielleicht hört ihr mal rein…

Viele Grüße und bleibt gesund!

Bernd Radermacher

Test der Mailverteiler

Liebe Eltern,

die Mailverteiler der Klassen 3, 4, 5 und 6 sind getestet und operativ.

Heute um 13.24 Uhr habe ich eine Testmail von der Adresse gshauset@raeren.be an alle Kindergartengruppen und die Klassen 1 und 2 gesendet.

Wenn Sie diese Mail nicht erhalten haben, bitte ich Sie, in den Junk bzw. Spam-Ordner zu schauen und die nötigen Schritte zu tun, die Adresse freizuschalten.

Finden Sie auch dort keine Mail der Schule, so bitte ich um eine kurze Nachricht an gshauset@raeren.be, damit wir die entsprechenden Korrekturen vornehmen können.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

Beste Grüße und bleiben Sie gesund!

Bernd Radermacher

DELF und VERA – Testungen

Liebe Eltern,

gestern haben wir von offizieller Seite die Mitteilung erhalten, dass folgende Testungen (bzw. Vollerhebungen) nicht wie angekündigt im Schuljahr 2019/2020 stattfinden werden:

  • DELF (Französisch in Klasse 6)
  • VERA (Mathematik in Klasse 3)

Bernd Radermacher, Schulleiter

Traurig, aber leider unumgänglich: Seeklasse abgesagt!

Liebe Eltern der Dritt- und Viertklässler,

liebe Kinder,

schweren Herzens haben wir zusammen mit der Schulschöffin die Entscheidung getroffen, die für die Gemeindeschulen Hauset  organisierte Seeklasse abzusagen. Bereits geleistete Zahlungen werden umgehend erstattet.

Wir hoffen auf Ihr und euer Verständnis.

Bernd Radermacher, Schulleiter

0478/102244

Ab Montag keine erweiterte schulische Aufsicht mehr ab 15 Uhr in Hauset!!!

Alle Standorte der außerschulischen Betreuung werden ab Montag, dem 23. März 2020, geschlossen.

DG-Minister Harald Mollers (ProDG) hat im Zusammenhang mit der Coronakrise und den Beschlüssen des Nationalen Sicherheitsrates von letzter und dieser Woche eine Reihe von Begleitmaßnahmen beschlossen. Eine dieser Maßnahmen ist die Einführung einer Not-Kinderbetreuung von 6 bis 23 Uhr.

Seit der Aussetzung des Unterrichts werden alle Eltern gebeten, eine häusliche Betreuung zu organisieren. Dabei stehen insbesondere die systemrelevanten Berufsgruppen, wie z.B. das Pflegepersonal, vor der Frage: Wohin bringe ich mein Kind bei Schichtarbeit?

Ab Montag, dem 23. März 2020, organisiert das Regionalzentrum für Kleinkindbetreuung (RZKB) auf Vorschlag von Minister Mollers eine sogenannte Not-Kinderbetreuung.

Diese Not-Kinderbetreuung steht vorrangig den Kindern jener Eltern zur Verfügung, die folgenden Berufskategorien angehören: Ärzte, Krankenpfleger, Pflegehelfer, Familienhelfer, Mitarbeiter der Polizei- und Sicherheitsbehörden und Mitarbeiter der Feuerwehr.

Eltern von Kindern, die ihrer Arbeit an ihrem Arbeitsplatz nachgehen müssen und keine andere Betreuungsmöglichkeit finden, können diese Notfallbetreuung auch in Anspruch nehmen. Dazu müssen beide Elternteile von ihrem Arbeitgeber eine Bescheinigung ausfüllen lassen, die besagt, dass ihre Anwesenheit am Arbeitsort erforderlich ist.

Bescheinigung und Anmeldeformular können von der Webseite des RZKB www.rzkb.be heruntergeladen werden. Kinder mit grippeähnlichen Symptomen werden nicht zur Kinderbetreuung zugelassen.

Not-Kinderbetreuung an fünf Standorten in der DG

Die Not-Kinderbetreuung wird durchgehend von 06.00 Uhr morgens bis 23.00 Uhr abends an folgenden Standorten durch das RZKB gewährleistet:

Im Norden:
– Eupen, Kinderkrippe (Hillstraße 9): Kinder 0-3 Jahre
– Eupen, Villa Peters (Monschauerstraße 10): Kinder 3-12 Jahre

Im Süden:
– Sankt-Vith, Kinderkrippe (Bödemchen 29): Kinder 0-3 Jahre
– Sankt-Vith, Grundschule Kgl. Athenäum (Untere Büchelstraße 2): Kinder 3-12 Jahre
– Bütgenbach, Gemeinsame Grundschule (Wirtzfelder Weg 6): Kinder 3-12 Jahre

WICHTIG: Alle anderen Standorte der außerschulischen Betreuung werden ab Montag, dem 23. März 2020, geschlossen.

Abgesehen von der Not-Kinderbetreuung und der Schließung der Standorte der außerschulischen Betreuung, die nicht von der Not-Kinderbetreuung betroffen sind, funktionieren die Kinderbetreuungsstrukturen wie bisher: Die Betreuung bei den Tagesmüttern und in den Tagesmütterhäusern wird weiterhin aufrechterhalten. Auch die Kinderkrippe Hergenrath bleibt vorerst weiterhin während der üblichen Öffnungszeiten geöffnet, d.h. von 7.30 bis 17.30 Uhr.

Die Betreuung in den Schulen (nur während der üblichen Schulzeiten) wird ebenfalls weiterhin gewährleistet.

Die Eltern, die weiterhin ihre Kinder zur Beaufsichtigung in die Schule bringen und anschließend die außerschulische Betreuung für ihre Kinder beanspruchen wollen, müssen selbst für die Beförderung zwischen der Schule und dem Standort der außerschulischen Betreuung sorgen.

Die Anfrage für eine Not-Kinderbetreuung ab Montag, dem 23. März 2020, muss spätestens am Freitag, dem 20. März 2020, beim RZKB eingereicht werden: Tel. 087/554830 oder info@rzkb.be

Grundsätzlich werden die Eltern darum gebeten, den Betreuungsbedarf frühestmöglich beim RZKB anzumelden, spätestens jedoch am Vortag bis 13.00 Uhr. Die genauen Modalitäten befinden sich auf der Webseite des RZKB: www.rzkb.be

mit freundlichen Grüßen

Bernd Radermacher, Schulleiter

0478/102244

Verschärfte Maßnahmen der belgischen Regierung

Liebe Eltern,

heute ab 12 Uhr gilt in Belgien ein neuer Maßnahmenplan – „lockdown“ ist die Devise – Sie haben sicherlich in der Presse davon erfahren.

Noch haben wir in den Schulen keine neuen Informationen erhalten, ob die Maßnahmen zu Veränderungen in der Notbetreuung führen – vorläufig bleibt alles so, wie es im Moment auch umgesetzt wird.

Im Sekretariat arbeiten wir weiterhin an der Erstellung des Mailverteilers. Uns fehlen aber noch viele Adressen, vor allem aus dem Kindergarten. Ich bitte darum alle Eltern, die ihre Adressen noch nicht der Schule mitgeteilt haben, um die Zusendung einer kurzen Mail mit Name und Gruppe des Kindes unter gshauset@raeren.be.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern in dieser beklemmenden Situation etwas Gelassenheit, vor allem aber gute Gesundheit!

Bernd Radermacher

0478/102244

Wichtige Informationen für alle Eltern!!!

Liebe Eltern,

ich bitte um Verständnis, dass die Kinder spätestens um 9 Uhr in die Notbetreuung (Klasse Christina, KG) kommen sollten; ggf. befindet sich die Gruppe ab 9 Uhr nicht mehr im Gebäude, sodass Kinder später nicht mehr hinzustoßen können.

Weiterhin bitte ich Sie, Ihre Kinder – falls Sie Bedarf für die Notbetreuung haben -per Mail anzumelden oder abzumelden.

Bitte schauen Sie mit Ihren Kindern über die Arbeiten und helfen Sie Ihren Kindern bei der Einteilung. Es handelt sich um Übungspakete – es besteht keine Verpflichtung und ferner fließen diese Arbeiten auch nicht in die Bewertung Ihrer Kinder ein.

Die vorab vereinbarten Elterngespräche sollen heute stattfinden, auch zu diesen Momenten können Sie gerne die Arbeitsmappen abholen.

Ich bitte alle Eltern des Kindergartens, der 1., 2. und 4. Klasse um die Zusendung einer kurzen Mail unter gshauset@raeren.be zwecks Erstellung eines globalen Mailverteilers. In Zukunft könnten wir dann wichtige Informationen per Mail an Sie verschicken.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, bei Fragen stehe ich Ihnen telefonisch und per Mail jederzeit zur Verfügung.

Bernd Radermacher, Schulleiter

0478/102244

 

Seite 1 von 27

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén