Gestärkt nach einem leckeren Frühstück ging eine Gruppe zum Strand und Postkarten besorgen, während die andere Gruppe eine Radtour unternahm.

Nach dem Mittagessen wurde dann getauscht.
Am Strand wurden Sandburgen gebaut, sich durch die Dünen gerollt, mit den Füßen ins Wasser gelaufen.
Die Fahrradfahrer erkundeten die Polder und legten die 20km mit Bravur zurück.
Dann gönnten sich die Kinder eine wohlverdiente Pause.
Abends wurde gegrillt.
Anschließend fuhr uns Jean-Marie zum Minigolf nach Oostduinkerke. Leider mussten wir nach anderthalb Stunde wegen starkem Regen die Aktivität abbrechen.
Totmüde, aber mit vielen tollen Eindrücken, fielen alle ins Bett.