Liebe Eltern,

heute ab 12 Uhr gilt in Belgien ein neuer Maßnahmenplan – „lockdown“ ist die Devise – Sie haben sicherlich in der Presse davon erfahren.

Noch haben wir in den Schulen keine neuen Informationen erhalten, ob die Maßnahmen zu Veränderungen in der Notbetreuung führen – vorläufig bleibt alles so, wie es im Moment auch umgesetzt wird.

Im Sekretariat arbeiten wir weiterhin an der Erstellung des Mailverteilers. Uns fehlen aber noch viele Adressen, vor allem aus dem Kindergarten. Ich bitte darum alle Eltern, die ihre Adressen noch nicht der Schule mitgeteilt haben, um die Zusendung einer kurzen Mail mit Name und Gruppe des Kindes unter gshauset@raeren.be.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern in dieser beklemmenden Situation etwas Gelassenheit, vor allem aber gute Gesundheit!

Bernd Radermacher

0478/102244