Liebe Eltern,

seit Mittwoch ist es offiziell – endlich dürfen wir die Kinder aus dem Kindergarten wieder aufnehmen!

Die Gründe für diese neue Orientierung teilt Ihnen der Unterrichtsminister, Herr Harald Mollers, in einem gesonderten Anschreiben mit.

Die Kinder der Primarschule, die kommende Woche in die Notbetreuung kommen, müssten noch an- bzw. abgemeldet werden.

Wir möchten Ihnen einige organisatorische Abläufe erklären:

Aufnahme des Unterrichtes: am Dienstag, 2. Juni 2020. (Sollten Sie beabsichtigen, Ihr Kind nicht in den Kindergarten zu schicken, so bitten wir um Nachricht an gshauset@raeren.be).

Ankunft im Kindergarten: Wir erwarten Ihre Kinder wie gewohnt zwischen 8 und 9 Uhr. Desinfizieren Sie die Hände Ihres Kindes und schicken Sie es alleine in den Garderobenbereich des Gruppenraums. Sollten Sie die Abstandsregel von 1,5m nicht gewährleisten können, empfehlen wir dringend eine Maske zu tragen.

Wichtig: Wir bitten alle Eltern, das Schulgebäude nicht zu betreten. Unbedingt erforderliche Mitteilungen, die Ihr Kind betreffen, schreiben Sie bitte auf einen mit Namen versehenen Zettel, idem ggf. für die Pistoletbestellung. Ansonsten steht Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, per Mail mit dem Lehrpersonal Ihres Kindes in Kontakt zu treten.

Abholen der Kinder: Der Unterricht endet um 15 Uhr, Sie holen wie gewohnt Ihr Kind ab und verlassen bitte mit Ihrem Kind zügig das Gelände, nur so kann die soziale Distanz gewährleistet werden. Andere Abholzeiten besprechen Sie bitte wie oben beschrieben mit dem Lehrpersonal.

Mittagspause: Ein warmes Mittagessen bietet die Schule nicht mehr an, allerdings können Sie belegte Pistolets mit Obst für die Mittagspause bestellen. (1€/Stück, Salami, Wurst oder Käse) Anmeldungen wie oben beschrieben, den zu zahlenden Betrag bitte passend mitgeben.

Außerschulische Betreuung: Eine außerschulische Betreuung bietet die Schule nicht an. (Ebenso für die Betreuung in den Sommermonaten, bei Bedarf kontaktieren Sie bitte das RZKB, 087/554830)

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir Gesundheit und weiterhin viel Durchhaltevermögen. Wir versuchen stets nach bestem Wissen und Gewissen die Vorgaben der Verantwortlichen im Sinne Ihrer Kinder umzusetzen und hoffen auf Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Anneliese Huppertz, Claudia Ben-Dagha und Bernd Radermacher

Schulleitungen der Gemeindeschulen der Großgemeinde Raeren

Hier geht es zum Brief des Unterrichtsministers