Liebe Eltern,

seit letzter Woche ist es offiziell – endlich dürfen wir die Kinder aus der Primarschule wieder aufnehmen! Die Gründe für diese neue Orientierung teilte Ihnen der Unterrichtsminister, Herr Harald Mollers, in einem gesonderten Anschreiben mit, das Ihnen die Klassenlehrer Ihres Kindes vergangene Woche zugestellt haben. Ziel wird es sein, mit den Kindern die Inhalte aus den Phasen des Fernunterrichts aufzuarbeiten und ggf. neue Inhalte zu vermitteln. Kompetenzen, die in diesem Jahr nicht vermittelt wurden, werden in die Lehrpläne der Folgeschuljahre eingebunden.

Wir möchten Ihnen einige organisatorische Abläufe erklären:

Aufnahme des Unterrichtes: Montag, 8. Juni 2020. Ab diesem Datum gilt wieder die Schulpflicht. Sollten Sie beabsichtigen Ihr Kind nicht zur Schule zu schicken, so müssen Sie eine schriftliche Entschuldigung hinterlegen und ab dem 4. Tag ein ärztliches Attest. Nehmen Sie in diesem Fall Kontakt mit der Schulleitung auf (gshauset@raeren.be).

Ankunft: Sowohl bei der Ankunft als auch beim Abholen der Kinder versuchen wir die Situation etwas zu entzerren, indem wir unterschiedliche Zeiten und Ein- bzw. Ausgänge zuteilen:

Wir erwarten die Kinder der Klassen 1, 5 und 6 zwischen 8 und 8.15 Uhr (Vordereingang) Der Unterricht beginnt um 8.15 Uhr und endet um 14.45 Uhr. Die Schüler verlassen das Gebäude durch den Vordereingang.

Die Schüler der Klassen 2, 3 und 4 haben von 8.15 bis 8.30 Uhr Zutritt zum Gebäude über den Hintereingang. Für diese Schülergruppe endet der Unterricht um 15 Uhr. Die Schüler verlassen das Gebäude durch den Vordereingang.

Für Geschwisterkinder besteht eine Betreuung von 8-8.15, sowie von 14.45 – 15 Uhr in der eigenen Klasse (=Kontaktblase)

Wichtig: Wir bitten alle Eltern, das Schulgebäude nicht zu betreten. Unbedingt erforderliche Mitteilungen, die Ihr Kind betreffen, schreiben Sie bitte auf einen mit Namen versehenen Zettel, idem ggf. für die Pistoletbestellung. Ansonsten steht Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, per Mail mit dem Lehrpersonal Ihres Kindes in Kontakt zu treten.

Abholen der Kinder: Ihr Kind verlässt zu der oben erwähnten Zeit das Gebäude. Verlassen Sie bitte mit Ihrem Kind zügig das Gelände, nur so kann die soziale Distanz gewährleistet werden. Sollten beim Bringen oder Abholen der Kinder die Abstände nicht eingehalten werden können, empfehlen wir dringend das Tragen einer Nase-Mund-Maske.

Mittagspause: Ein warmes Mittagessen bietet die Schule nicht mehr an, allerdings können Sie belegte Pistolets mit Obst für die Mittagspause bestellen. (1€/Stück, Salami, Wurst oder Käse) Anmeldungen wie oben beschrieben per Zettel, den zu zahlenden Betrag bitte passend mitgeben.

Möchten Sie Ihr Kind in der Mittagspause abholen, brauchen wir dazu ein formloses Schreiben Ihrerseits, in dem Sie während der Mittagspause die Verantwortung für Ihr Kind übernehmen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Kinder der Klassen 1, 5 und 6 von 11.45-12.45 Uhr Mittagspause haben und die Kinder der Klassen 2, 3 und 4 von 12.45 – 13.45 Uhr. (Ggf. wird das bei Geschwisterkindern problematisch, es können leider keine individuellen Absprachen für die Pausen getroffen werden.)

Außerschulische Betreuung: Eine außerschulische Betreuung bietet die Schule nicht an. (Ebenso für die Betreuung in den Sommermonaten, bei Bedarf kontaktieren Sie bitte das RZKB, 087/554830)

Das Schuljahr endet für alle Schüler am Dienstag, dem 30.06. um 15 Uhr.

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir Gesundheit und weiterhin viel Durchhaltevermögen. Wir versuchen stets nach bestem Wissen und Gewissen die Vorgaben der Verantwortlichen im Sinne Ihrer Kinder umzusetzen und hoffen auf Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Anneliese Huppertz, Claudia Ben-Dagha und Bernd Radermacher

Schulleitungen der Gemeindeschulen der Großgemeinde Raeren