Hallo, zur Zeit sind wir 18 drei- bis sechsjährige Kinder, davon 8 Dreiecke, auch Vorschulkinder genannt und 10 Vierecke.

Unsere Dreiecke sind Aileen, Amelie, Jolina, Milo, Noah, Sam, Simon und Theodora;

die Vierecke heißen Athina, Charlotte, Ella, Emilie, Felix, Jonathan, Luke, Moritz, Romi und Yasmina.

Die Kreise werden im Laufe des Schuljahres noch zu uns kommen.

Dieses Schuljahr begleiten uns Paulina und Claudia.

 

Ab 8 Uhr geht es los, wir begrüßen unsere Freunde, lesen Bücher, bespielen die „Tabletts“, malen, kneten oder hören CD.

Unsere Vorschulkinder, die Dreiecke, bereiten sich zusätzlich mit Logico, Lük, Nikita-Material und dem Schreib- und Zahlenheft auf das 1.Schuljahr vor.

Jeder der Hunger hat, packt sein leckeres und gesundes Pausenbrot aus, holt seinen Becher und bedient sich mit Wasser, Sprudel oder Schorle und darf am gedeckten Tisch frühstücken.

Anschließend wird gespült und der Tisch neu eingedeckt.

Ab 9 Uhr dürfen wir, im Wochenwechsel, in die Bauecke oder den Kissenraum. Freiwillige waschen und zerteilen Obst und Gemüse für den Morgenkreis.

Dies wird wöchentlich immer von einer anderen Familie gespendet.

Kurz nach 10 Uhr heißt es dann „Aufräumen“!

Danach ruft unser Klingelkind dann alle nacheinander in den Morgenkreis.

Die Klassenaufgaben werden verteilt, wir singen gemeinsam eins unserer verschiedenen Begrüßungslieder, erledigen den Kalender, beobachten das Wetter und dokumentieren es.

In diesem Jahr begleitet uns Lucy, eine französischsprachige Handpuppe, die uns mit Spaß und Freude an die Zweitsprache heranführt.

Aufgaben wie „Lieblingssache“, „Energie sparen“, „Zugführer“, „Obst verteilen“,  „Spiele vorstellen und erklären“ werden verteilt und erledigt.

Im Morgenkreis wird das neue Thema vorgestellt und erarbeitet, es wird erzählt, gerätselt, gerechnet, gelacht, gemeinsam Geburtstag gefeiert …..und noch vieles andere mehr.

Zum Abschluss des Morgenkreises verteilen Kinder Obst und Gemüse.

Gegen 11.20 Uhr toben und bewegen wir uns auf unserem Pausenhof. Wir rutschen, klettern, spielen im Sand, fahren mit Fahrzeugen, spielen mit dem Ball…

Mittags gehen einige nach Hause, andere bleiben in der Schule essen und werden im Essraum von Nathalie und Bernadette betreut.

Rachida und Silke sind von 12 bis 13 Uhr draußen auf dem Pausenhof für uns da.

 Mittwochs gehen wir gemeinsam zu unserem Wald- oder/und Wiesenplatz, dort dürfen wir nach Herzenslust spielen, bauen, toben, klettern, sammeln und vieles mehr.

Donnerstag ist unser Sporttag! In der Mehrzweckhalle ist dann richtig was los.

Dieses Jahr leitet Paulina unser Sportprojekt.

Hier üben wir mit Reifen, werfen und fangen Bälle, spielen mit dem Schwungtuch, klettern, springen, krabbeln, schlagen Purzelbäume…kurz wir bewegen uns ganz viel und haben dabei unheimlichen Spaß.

Nachmittags sind wir meist kreativ, basteln, prickeln, arbeiten in Gruppen oder gönnen uns,  passend zum Thema FARBEN, eine Pinselmassage.

Nun habt ihr einen kleinen Eindruck von unserem Kindergartenalltag in Hauset.

Solltet ihr Lust haben, uns kennenzulernen, fühlt euch willkommen

Bis dahin

♥️Grüße aus Hauset

Die Kinder der Gruppe Paulina und Claudia